Kinoabend mit Wunschfilm

19.08.2014

Kulturverein Dorfzentrum Crumstadt lädt zur Publikumsabstimmung – Filmvorführung am 10. Oktober 2014

 

Der Kulturverein Dorfzentrum Crumstadt versucht mit seinen öffentlichen Veranstaltungen den alten Saal des Rathauses in Crumstadt kulturell zu beleben. Dabei gab es in der Vergangenheit auch schon öfter Filmvorführungen. Nun soll erstmals das Publikum über den Kinofilm entscheiden, der dann am Freitag, 10. Oktober um 19:30 Uhr im alten Rathaus (Poppenheimer Straße 1, Riedstadt-Crumstadt) zu sehen sein wird. Vier Filme stehen zur Auswahl. Die Abstimmung erfolgt per E-Mail oder per Brief. Aus den Einsendungen werden zweimal zwei Freikarten verlost.

 

Deutschland ist Weltmeister! Nicht nur 2014, sondern auch schon vor sechzig Jahren. Der Film „Das Wunder von Bern“ (Regie: Sönke Wortmann, 2003) ist aber nicht nur ein wunderbarer Sportfilm über den historischen Mythos des „Jetzt sind wir wieder wer“. Vor allem erzählt der gelungene Kinostreifen eine emotionale Geschichte über die Essener Familie Lubanski. Die muss sich mit ihrem frisch aus russischer Kriegsgefangenschaft heimgekehrten Ehemann und Vater Richard erst einmal an die neue Situation in der Nachkriegsgesellschaft gewöhnen und darin ihren Weg finden, und steht so stellvertretend für die ganze Nation.

 

„Frisch und voller Witz, hervorragend gespielt“ – so lautet das Urteil des Kulturspiegels über den Film „Goethe!“ (Regie: Philipp Stölzl, 2010). Johann Wolfgang von Goethe ist durchs Jura-Examen gefallen und wird zur Strafe vom Papa zum Reichskammergericht in die Provinz geschickt, wo er für Gerichtsrat Kestner Akten wälzen muss.

 

In seiner Freizeit zieht der Freund von Wein, Weib und Gesang mit seinem Referendarskollegen um die Häuser bzw. auf die Märkte und wirft alsbald ein Auge auf die hübsche Lotte aus armen Verhältnissen, die leider seinem Vorgesetzten versprochen ist. Das große Herzeleid führt zu seinem ersten künstlerischen Erfolg „Die Leiden des jungen Werther“.

 

„Sommer vorm Balkon“ (Regie: Andreas Dresen, 2004) erzählt die Geschichte der beiden Freundinnen Nike und Katrin, die im gleichen Haus am Prenzlauer Berg wohnen. Auf Nikes Balkon trinken sie Wein und träumen vom Traummann. Einem, der der allein erziehenden Katrin unter die Arme greift. Einem, der der mobilen Altenpflegerin Nike zur Hand geht. Und tatsächlich kreuzt da der Trucker Ronald ihren Weg. Ein schlaksiger, leicht proletarischer Schweiger, der schon bald in Nikes Bett liegt. Plötzlich sind die Freundinnen keine so guten Freundinnen mehr. Katrin trinkt mehr als ihr gut tut und landet nach einer Alkoholvergiftung im Krankenhaus. Die wunderbar leichte Komödie präsentiert pointierte Dialoge, wunderbaren Humor, aber auch viel Tiefsinn und Melancholie.

 

Filmvorschlag Nummer 4 ist in mehrfacher Hinsicht etwas Außergewöhnliches: Zum einen ist es der einzige ausländische Film der Auswahlliste, zum anderen ein Animationsfilm mit besonderer Technik: der „Claymation“ (von englisch „clay“ (Lehm) und „Animation“). Die beiden Hauptdarsteller, der trottelige Wissenschaftler Wallace und sein heldenhafter Hund Gromit, sind Knetfiguren. Nach sehr erfolgreichen Kurzfilmen (u.a. „Unter Schafen“, „Die Technohose“) ist „Wallace und Gromit auf der Jagd nach dem Riesenkaninchen“ (Regie/Produktion: Nick Park, 2005) der erste abendfüllende Film im Stop-Motion-Verfahren. Wallace ist Inhaber einer Firma, die sich auf die Jagd nach Nagetieren spezialisiert hat, um ihr englisches Städtchen vor Hasen zu schützen, welche sich an preisgekröntem Gemüse vergehen könnten. Wallace trifft auf Lady Tottington, die von Wallaces humanem Umgang mit Hasen erfreut ist und legt sich mit dem Waffennarren Victor Quartermaine (Benjamin Völz) an.

 

Wer an der Filmauswahl teilnehmen möchte, kann über die Homepage www.kulturverein-crumstadt.de eine Mail senden (mail@petra-schellhaas.de) und seinen Lieblingsfilm angeben. Wer lieber den herkömmlichen Postweg nutzen will, kann die Notiz per Postkarte oder Brief auch an Helmut Schäfer, Rathausstraße 3, 64560 Riedstadt senden.

Einsendeschluss ist am 12. September 2014.

 

Fotoserien zu der Meldung


Kinoabend mit Wunschfilm (19.08.2014)

Foto vom Album: Kinoabend mit Wunschfilm
Foto vom Album: Kinoabend mit Wunschfilm
Foto vom Album: Kinoabend mit Wunschfilm
Foto vom Album: Kinoabend mit Wunschfilm